Wie schaffe ich es, so oft unterwegs zu sein?

Oft werde ich gefragt, wie ich es schaffe so oft zu verreisen, oder Konzerte zu besuchen.

Hast du kein schönes zu Hause?

Wie finanzierst du das ganze?

Wie hast du die Zeit dafür?

Was ist deine Motivation?

Diese Fragen werden mir sehr oft gestellt. Ob im Fitnessstudio, auf der Arbeit oder beim Einkaufen.

Seitdem ich den Travel- und Eventblog ins Leben gerufen habe, fällt meinen Mitmenschen überhaupt erst auf, wie oft ich verreise oder andere Events besuche.

Oft höre ich: „Ich möchte auch mal wieder raus und was erleben aber ich habe kein Geld, keine Zeit und irgendwie komme ich sowieso nicht dazu.“

Deshalb habe ich mir überlegt einen Blogpost über dieses umfangreiche Thema zu schreiben.

Abenteuerlust

Zu aller erst muss ich sagen, dass ich schon als kleines Kind immer toll fand in den Urlaub zu fahren oder mal was anderes zu erleben als den Alltag. Das hat sich bis heute durchgezogen. Ich liebe mein zu Hause und meine Mitmenschen, aber mir genügt es nicht, nur die Welt zwischen zu Hause, Arbeit und der Schule zu kennen. Nicht jeder Mensch tickt so, was ich vollkommen verstehen kann, aber für alle anderen die genauso denken wie ich kann dieser Blogpost eventuell hilfreich sein.

Neben  der Abenteuerlust und der Gir etwas Neues zu erleben spielt Geld dabei natürlich eine große Rolle. Es gibt zwar immer wieder mal Menschen, die behaupten, dass sie nur mit einem Rucksack und guter Laune auf Reise gehen. Aber was bringt dir das alles, wenn du gar nichts unternehmen kannst ohne die nötigen Mittel? Wenn du mehr unternehmen willst aber das Geld immer knapp ist. Überlege dir wo du einsparen kannst. Für welche Güter gibst du wie viel Geld aus? Mir hilft es immer den Betrag auf einen ganzen Monat hochzurechnen. 3,00 € für das Brötchen beim Bäcker ist nicht viel, denkst du? Dann rechne den Betrag mal auf einen Monat hoch. Das gleiche gilt bei Kaffee to go, Zigaretten, Alkohol usw.. Ich nehme mir lieber eine Scheibe Brot mehr von zu Hause mit, ich rauche nicht und trinke auch kaum Alkohol. Das ganze Geld spare ich lieber für tolle Erlebnisse, wo ich mich mein ganzes Leben lang zurückerinnern kann.

Sooo, jetzt zu den Tips wie du Geld bei deiner Buchung einsparen kannst.

Ganz wichtig ist der Zeitpunkt deiner Buchung. Die meisten Hotels bieten die Zimmer günstiger an, wenn man früh bei ihnen bucht. Je mehr Zimmer schon belegt sind, desto teurer wird die Angelegenheit. Wenn du allerdings ganz spontan verreisen willst, kannst du dein Zimmer bei den meisten Hotels auch FIX buchen. Das heißt, du bezahlst das Zimmer vor der Anreise und wenn du nicht zur Reise antrittst, muss das Zimmer trotzdem bezahlt werden. Wenn du aber ein paar Tage vorher erst buchst, dann ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass du in diesem kleinen Zeitraum noch erkrankst.

Schaue vor der Buchung nach Hotels, die weiter außerhalb liegen. Diese sind meistens günstiger als die Stadt-Hotels. Allerdings nicht zu weit, denn man möchte ja auch schnell und kostengünstig in die City kommen.

Ich schreibe übrigens gezielt nur über Hotels und nicht über Fluggesellschaften und deren Vergünstigungen, da ich vom Fliegen nicht wirklich viel Ahnung habe, muss ich zu geben.

Buche nicht über die bekannten Hotelportale!!! Diese bekommen von den Hotels eine Provision über X Prozent, dafür, dass sie die Zimmer an die Gäste vermitteln. Die meisten Hotels sind so schlau und schlagen die Provision auf den Zimmerpreis direkt mit auf. Deswegen buche immer direkt beim Hotel, egal ob per Telefon oder über die eigene Homepage. Es ist meistens günstiger als über die Vermittlungsplattformen.

„Reisen ist die einzige Möglichkeit Geld auszugeben und trotzdem reicher zu werden.“

Nehmt euch mein Lebensmotte zu herzen und unternehmt etwas.

Kein „vielleicht“, kein „mal schauen“, kein „ich guck mal“. Die Zeit rennt so schnell, also auf was wartet ihr?

 

Die nächsten Tage werde ich einen Blogpost über meinen Kurztrip nach Frankfurt schreiben. Dazu werde ich ein paar Tipps geben, wie man einen Aufenthalt in Frankfurt perfekt gestalten kann.

Wenn ihr ab sofort nichts mehr von meinen Erlebnissen verpassen wollt, meldet euch doch bei meinem Newsletter an oder folgt mir bei Facebook oder Instagram, dann seid ihr immer auf dem neuesten Stand!

 

Dies könnte dich auch interessieren:

Sightseeing in Berlin

4 Kommentare auch kommentieren

  1. Renate sagt:

    Hallo Philipp,
    bei mir ist auch Neugierde und Reisefreude die Hauptmotivation. Ich versuche, so viel Geld wie möglich für meine Reisen zurückzulegen.

    Mir hat mal ein Hotelier gesagt, dass er das Zimmer preiswerter gibt, wenn jemand anruft und sagt, er habe das bei dem Portal xxx für einen bestimmten Preis gesehen. Vergleichen und anrufen kann nicht schaden.

    Liebe Grüße
    Renate

    1. Hallo liebe Renate,

      ja genau so ist es. Soviel sparen wie es nur geht um möglichst oft zu reisen und tolle Dinge zu erleben.

      Ich arbeite in der Hotelbranche und predige es wöchentlich meinen Gästen, dass sie doch bitte direkt anrufen sollen.

      Der Gast spart nur an Geld und die Hoteliers bringen die Internetportale an ihre Grenzen.

      Liebe Grüße

      Dein Philip

  2. Astrid sagt:

    Wir leben mit unseren 2 Katzen auf einem kleinen Segelboot (unter 10m) und werden auch sehr oft nach der Finanzierung gefragt. Im Normalfall beantworten wir die Frage gerne, man redet ja auch gern über den eigenen Traum, da gehört „das liebe Geld“ nunmal dazu.

    Ich wünsche Dir noch viele, tolle Reisen und Ausflüge, das Leben muss gelebt werden

    1. Hallo liebe Astrid,

      herzlich willkommen auf meinem Travel- und Eventblog.

      Oha das ist ja mal ein außergewöhnlicher Lebensstil.

      Ja ich rede auch gerne mit meinen Mitmenschen darüber. Mich stört es nur arg, dass die meisten nicht ihre Wünsche oder Träume erfüllen, sondern einfach ihre Kraft daran verschwenden sich darüber aufzuregen warum man zu nichts kommt.

      Danke, ich hoffe, dass ich noch viel erleben werde.

      Meine zukünftigen Reisen und Erlebnisse darfst du selbstverständlich gerne auf meinem Blog verfolgen. In ein paar Wochen gehts wieder los mit Reisen, Konzerten usw.

      LG Dein Philip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.