Vierter Tag meiner Côte d’Azur-Reise / Ventimiglia und Sanremo (Italien)

Nach dem Tag in Monaco habe ich einen chilligen Tag in Italien verbracht.

Ich bin mit dem Zug von Nizza nach Ventimiglia gefahren um dort umzusteigen und dann weiter nach Sanremo zu fahren.

Stadtrundgang in Sanremo

In Sanremo angekommen habe ich ein wenig die Stadt erkundet, an einer Kirche vorbei und zum Casino. Allerdings zog es mich schnell ans Wasser. Deshalb beschloss ich, den Strand aufzusuchen.

Chillen am Strand

Die Liegen und den Sonnenschirm musste man bezahlen (ca. 8€ zusammen).

Abendessen gab es dann in Ventimiglia. Es gab Pasta in einem Restaurant direkt am Strand. Was ich noch erwähnen muss, Abendessen gibt es in den meisten Restaurants erst am 19 Uhr. Wir waren allerdings schon um 18 Uhr in dem Restaurant. Deshalb bot die Servicekraft mir Chips an, welche Sie aber am Ende mit 3€ berechnet hat. Darüber war ich ein wenig verärgert, da ich das so aus den deutschen Restaurants nicht gewohnt bin.

Italienisches Eis

Nach dem Essen gab es noch ein italienisches Eis auf die Hand und einen entspannten Strandspaziergang in Ventimiglia.

Der Bereich um Ventimiglia und Sanremo ist sehr arm. Ich habe einen dunkelhäutigen Jungen zusammengekauert in einem Park gesehen, welcher sich mit einem Stock die Zähne putzte. Sehr traurig.

Danach ging es dann mit dem Zug zurück nach Nizza und zurück ins Hotel.

.

Ein wunderschöner Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.